Geschichte und Majestäten des Vereins

 

1890 Gründung des Vereins unter dem Namen Volksfestverein Gülden und Umgebung v. 1890 e.V.

1891 Der Verein erhält die erste Fahne und das erste Protokollbuch mit der Aufschrift „Protokollbuch Volksfestverein Gülden und Umgebung“ wurde erschaffen. Dieses befindet sich noch heute im Besitz des Vereins.

1893 Das Schützenfest wurde erstmalig gefeiert.

1904 Es wurde zum ersten Mal ein Karussell auf dem Schützplatz zum Schützenfest aufgebaut.

1922 Erstes Schützenfest nach dem 1. Weltkrieg in Gülden.

1927 Baubeginn eines 100 Meter langen Schießstandes auf dem Hof von Wilhelm Behr.

1930 Umzug auf den Platz auf dem heute noch der Schießbetrieb stattfindet.

1931 Es wurde das 40-jährige Bestehen nachgefeiert. Hierbei waren 15 Gastvereine geladen.

1993/1934 Der Schützenball wurde in Form einer Maskerade durchgeführt.

1945 Die Länge des Schießstandes wurde auf 50 Meter reduziert, weil nicht mehr mit Kleinkaliber Gewehren geschossen wurde.

1950 Erstmals durfte der Verein nach dem Krieg den Schießsport wieder aktiv betreiben.

1952 Anschaffung der Königskette.

1955 Der Verein bekam eine Krone für die Königin.

1960 Es wurde erstmalig auch ein Kinderschützenpaar proklamiert.

1977/1978 Es wurde eine zweite Schießbahn mit Hilfe der Patenkompanie gebaut.

1990 Der Verein feiert sein 100-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Gastvereinen.

Fortsetzung folgt

Majestäten seit Vereinsgründung

1890/91 Wilhelm Jauch, Spranz
1891-1919 Es wurde kein König gestellt
1919/20 Heinrich Sauck, Prepow
1920/21 Friedrich Pauch, Prepow
1921/22 Otto Schlademann, Braasche
1922/23 Fritz Linde, Timmeitz
1923/24 Hermann Bergmann, Timmeitz
1924/25 Hermann Hinrichs, Sellien
1925-1929 Es wurde kein König gestellt
1929/30 Friedrich Dirks, Gülden
1930/31 Wilhelm Sauck, Prepow
1937/38 Heinrich Harneid, Gülden
Königsjahr steht nicht sicher fest, Heinrich Schulz, Zernien, Gasthof
1950/51 Wilhelm Sauck senior , Middefeittz
1951/52 Wilhelm Röhlke, Prepow
1952/53 Hermann Lübbert, Timmeitz
1953/54 Hermann Bunge, Timmeitz
1954/55 Wilhelm Behr, Gülden
1955/56 Wilhelm Harneid, Keddien
1956/57 Wilhelm Großmann, Keddien
1957/58 Otto Busse, Middefeitz
1958/59 Wilhelm Behr, Timmeitz
1959/60 Willi Gräfke, Sellien
1960/61 Hubert Rausch, Gülden
1961/62 Harry Harneid, Zernien
1962/63 Wilhelm Lühr, Zernien
1963/64 Adolf Honschopp, Zernien
1964/65 Ernst Busse, Zernien
1965/66 Willi Schulz, Glieneitz
1966/67 Martin Motsche, Gülden
1967/68 Adolf Roast, Glieneitz
1968/69Alfred Fleischer, Prepow
1969/70 Wilhelm Bergmann, Gülden
1971/71 Heinrich Harneid junior, Gülden
1971/72 Hans Eckloff, Zernien
1972/73 Gerhard Scheidel, Zernien
1973/74 Wilhelm Sauck junior, Middefeitz
1974/75 Artur Wiesental, Zernien
1975/76 Kurt Dietscheck, Bahrendorf
1976/77 Gerhard Müller, Zernien
1977/78 Walter Köhne, Prepow
1978/79 Günter Schulz, Zernien
1979/80 Werner Hinze, Zernien
1980/81 Stephan Broda, Zernien
1981/82 Hermann Penstorf, Zernien
1982/83 Heinrich Steuerwald, Timmeitz
1983/84 Hermann Paartz, Gülden
1984/85 Friedhelm Sauck, Nateln
1985/86 Gerhard Herz, Zernien
1986/87 Heinz Schulz, Zernien
1987/88 Friedhelm Röber, Zernien
1988/89 Klaus-Peter Prigge, Zernien
1989/90 Klaus Ulrich, Zernien
1990/91 Gerhard Henning, Gülden
1991/92 Werner Graf, Zernien
1992/93 Otto Querfurth, Zernien
1993/94 Erwin Fentrohs, Zernien
1994/95 Heinz-Jürgen Pröhl, Breese a. d. Göhrde
1995/96 Dieter Harneid, Keddien
1996/97 Werner Haynitzsch, Zernien
1997/98 Helmut Reinhardt, Zernien
1998/99 Helmut Schmidt, Pudripp
1999/00 Karl Heinz Braukhane, Spranz
2000/01 Eike Wittkopf, Zernien
2001/02 Axel von Wachmeister, Zernien
2002/03 Helmut Radloff, Keddien
2003/04 Bernd Haynitzsch, Zernien
2004/05 Lothar Rubow, Zernien
2005/06 Reinhard Bauer, Middefeitz
2006/07 Johannes Tunnat, Zernien
2007/08 Peter Stöhr, Zernien
2008/09 Klaus-Peter Prigge, Zernien
2009/10 Hans-Ulrich Horn, Zernien
2010/11 Karl Heinz Braukhane, Spranz
2011/12 Ulf Walta, Zernien
2012/13 Helmut Reinhardt, Zernien
2013/14 Kurt Wiesental, Zernien
2014/15 Stefan Radloff, Breustian
2015/16 Stefan Radloff, Breustian
2016/17 Andreas Lück, Gusborn
2017/18 Heiko Merke, Teichlosen